Club Chronik 2021/2022

Der Lions Club Langen-Pipinsburg wurde am 27. Juli 1998 gegründet. Unser Patenclub, der Lions Club Bederkesa und der damalige Zonenchairman Wolfgang Nieper, haben uns dabei tatkräftig unterstützt. Durch das erste Lionsjahr hat uns der Gründungspräsident Dr. Jean Floride geführt. 

Präsident:
M. Linneweber
44 Mitglieder

Der Lions Club Langen-Pipinsburg mit Sitz in Geestland, Ortsteil Langen hat sein Hauptbetätigungsfeld überwiegend im regionalen Bereich. Hier geht es um die finanzielle und materielle Unterstützung von sozialen, kommunalen oder kulturellen Einrichtungen, Gruppen aber auch bedürftigen Personen neben, außerhalb oder als Ergänzung der staatlichen Fürsorge. 

Die finanziellen Mittel, die vergeben werden, stammen aus Spenden und Activities. Dem Lions Club Langen-Pipinsburg gehören zur Zeit 44 aktive Mitglieder aus vielen verschiedenen Berufsfeldern an, die sich unter der sehr aktiven Mithilfe der Partnerinnen ehrenamtlich an solchen Aktionen begeistert beteiligen. 

Durch den Lions Club werden die Programme Klasse 2000 und Lions Quest unterstützt. 

Der Lions Club Langen-Pipinsburg ist organisiert in Lions International. Lions International hat weltweit fast 1,3 Millionen Mitglieder, in Deutschland mehr als 52.000 in über 1.500 Clubs.

Unter dem Motto „we serve“ leisten die Clubs Hilfe für bedürftige Mitmenschen, betreuen gefährdete Personengruppen, unterstützen weltweit Hilfsaktionen und wollen die Umwelt vor Fehlentwicklungen schützen.

Weitere Ziele sind die Förderung des Gemeinsinns, die Verständigung mit der jungen Generation und der Aufbau internationaler Beziehungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.lions.de.